Ohren anlegen / Ohrenkorrektur

OP-Dauer 120 Minuten
Betäubung örtliche Betäubung / Vollnarkose
Klinikaufenthalt nicht erforderlich
Nachbehandlung Verband für 10 Tage
Entfernung der Fäden nach 10 Tagen
Gesellschaftsfähig nach 10 Tagen
Kosten ab 4000 Euro , zzgl. 850 Euro für Vollnarkose/ Klinikkosten
Finanzierung möglich

Während abstehende Ohren in fernöstlichen Ländern häufig als Symbol für Reichtum und Klugheit gelten, sind sie in unseren Breitengraden nicht selten Anlass für Hänseleien. Vor allem betroffene Kinder leiden unter missachtenden Aussagen Gleichaltriger und sind daher gefährdet, Minderwertigkeitsgefühle zu entwickeln.

Eine effektive Lösung zur Behebung abstehender Ohren bietet vor allem die ästhetische Chirurgie an. Die von Dr. med. Harald Kuschnir in Berlin durchgeführte Ohranlegung (die auch als Otoplastik bezeichnet wird) zählt zu den häufigsten Eingriffen im Rahmen der Ohrenkorrektur. Die Operation ist sowohl bei Patienten im Erwachsenen- als auch im Kindesalter möglich. Um einem unter abstehenden Ohren leidenden Kind allerdings möglichst unbeschwerte soziale Kontakte zu ermöglichen, empfiehlt es sich häufig, eine Ohranlegung bereits vor dem Zeitpunkt der Einschulung durchzuführen.

Ihr Experte für Ohrenkorrekturen

Ihr Experte für Ohrenkorrekturen
Dr. med. Harald Kuschnir

Hintergründe abstehender Ohren

Weisen Sie oder Ihr Kind abstehende Ohren auf, so verbirgt sich dahinter meistens lokal fehlgebildetes Knorpelgewebe. Außerdem ist häufig auch die Hauptfaltung (die Anthelix) betroffener Ohren lediglich unterdurchschnittlich ausgebildet.

Operationsverlauf einer Ohranlegung in unserer Klinik

Eine Ohrenkorrektur in Form der Ohranlegung wird beim erwachsenen Patienten in der Regel in örtlicher Betäubung durchgeführt. Bei Kindern kann sich der Eingriff der Ohranlegung einzelfallspezifisch auch in Vollnarkose empfehlen.
Mithilfe eines Schnittes an der Ohrmuschelrückseite legt Dr. Kuschnir zunächst den beeinträchtigten Ohrenknorpel frei. In der Folge wird das Knorpelgewebe modelliert bzw. reduziert und mit wenigen Nähten fixiert. Zuletzt erfolgt schließlich eine hinter der Ohrmuschel verlaufende Vernähung des Operationsfeldes.
Ein korrektives Ohranlegen erfordert pro Ohr eine ungefähre Behandlungsdauer von 30 – 40 Minuten. Nach komplikationsfreier Anlegung des Ohres in lokaler Betäubung können Sie die Klinik in Berlin häufig bereits am Tag des Eingriffes wieder verlassen.
Konnte mithilfe des Ohranlegens noch kein befriedigendes Behandlungsergebnis erzielt werden, so sind im Einzelfall ergänzende Eingriffe wie etwa ein Verkleinern der Ohrmuscheln sinnvoll.

Ohren anlegen lassen in der Esthetic am Kurfürstendamm

Nach erfolgreichem Ohren anlegen

Im Anschluss an eine chirurgische Ohrenkorrektur ist meist das mehrtägige Tragen eines Kopfverbandes notwendig, um den Behandlungserfolg nicht zu gefährden. Nach einem Zeitraum von bis zu 10 postoperativen Tagen nach der Ohrkorrektur erfolgt dann das Ziehen der Operationsfäden. Nun ist in der Regel auch wieder eine uneingeschränkte Gesellschaftsfähigkeit gegeben.

Kosten Ohren anlegen

Die Kosten für das Anlegen der Ohren beginnen bei 4000 Euro netto bei Behandlung in örtlicher Betäubung. Für eine Vollnarkose inkl. Übernachtung in unserer Klinik fallen zudem Kosten in Höhe von 850 Euro inkl. MwSt an.

Finanzierung Ihrer Ohrenkorrektur

Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten Ihrer Ohrenkorrektur finden Sie unter Finanzierung.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Thema Ohren anlegen in Berlin? Dann rufen Sie uns an ☎ 030 223 758 92 oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Häufig gestellte Fragen zur Ohrenkorrektur / Ohren anlegen:

Welche vorbereitenden Schritte erfordert eine Ohrenkorrektur in unserer Klinik?

Vor einer erfolgenden Ohrenkorrektur sollten Sie für einen ungefähren Zeitraum von 10 Tagen keine Medikamente einnehmen, die Acetylsalicylsäure (wie beispielsweise Aspirin) enthalten – der Wirkstoff kann die Blutgerinnung beeinträchtigen und somit eventuelle Nachblutungen begünstigen.

Bringt eine Ohrenkorrektur Risiken mit sich?

Wie jeder chirurgische Eingriff bringt auch eine Ohrenkorrektur allgemeine Operationsrisiken mit sich. Diese sind allerdings zu minimieren, indem Sie uns etwaige Unverträglichkeiten gegenüber Narkosemitteln oder eventuelle Erkrankungen mitteilen. Auch die jahrzehntelange Erfahrung von Dr. Kuschnir in Sachen Ohrkorrektur sowie hohe die Behandlungsräume betreffende Hygienestandards reduzieren etwaige Risiken.

Welche Beschwerden können nach dem Eingriff auftreten?

Während der ersten postoperativen Tage nach der Ohrkorrektur können sich bei einigen Patienten leichte Blutergüsse und/oder Schmerzen einstellen. Außerdem kann eine Berührungsempfindlichkeit behandelter Ohren auftreten, die im Laufe des Heilungsprozesses wieder abklingt.

Verbleiben sichtbare Narben?

Da die Operationsnähte einer Ohranlegung hinter der Ohrmuschel verlaufen, sind im Regelfall keine Narben sichtbar.

Für ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Thema Ohrenkorrektur / Ohranlegung in Berlin kontaktieren Sie uns bitte hier: Kontakt