Faltenbehandlung / Faltenunterspritzung

Behandlungsdauer 30 – 60 Minuten
Anwendungsbereiche Gesichtsregion
Nachbehandlung evtl. unmittelbar nach der Behandlung kühlen
Gesellschaftsfähig spätestens nach 24 Stunden
Kosten ab 400 Euro inkl. Materialkosten
Finanzierung möglich

Die menschliche Haut ist im Laufe des Lebens einer Person verschiedenen Einflüssen unterworfen, welche sich mit zunehmendem Lebensalter unter anderem in einer mehr oder weniger starken Hautfaltenbildung ausdrücken können. So wirken sich neben dem natürlichen Alterungsprozess oft Umwelteinflüsse wie starke Sonneneinstrahlung, Nikotinkonsum oder auch langfristiger Stress negativ auf die Straffheit und Elastizität des Hautgewebes aus.

Obgleich eine natürliche Faltenbildung unseren charakteristischen Ausdruck untermalt, können Hautfalten in Abhängigkeit von deren Positionierung dazu führen, Betroffene erschöpft, müde oder traurig wirken zu lassen – nicht umsonst ist in der Umgangssprache beispielsweise von ‚Sorgenfalten‘ oder ‚Zornesfalten‘ die Rede.

Ihr Experte für Faltenbehandlungen

Ihr Experte für Faltenbehandlungen
Dr. med. Harald Kuschnir

Möchten Sie eine gezielte Abflachung von Hautfalten erreichen, ohne dabei Ihre natürliche Ausstrahlung zu verlieren, so stehen Ihnen hierzu verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben chirurgischen Maßnahmen bietet Ihnen Dr. med. Harald Kuschnir Möglichkeiten der Faltenbehandlung durch eine Unterspritzung mit Botox (Botulinumtoxin), sogenannten Fillern (Füllstoffen) oder Eigenfett an.

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches in Berlin wird Ihnen Dr. Kuschnir gerne erläutern, welche Behandlungsmethode sich auf der Grundlage Ihrer individuellen Befundlage bevorzugt eignet.

Finden Sie  die geeignete Faltenbehandlung in unserer Klinik

Welche Methode der Faltenunterspritzung sich in Ihrem individuellen Fall empfiehlt, ist unter anderem von Ausprägung und Lokalisation zu lindernder Hautfalten sowie dem gewünschten Behandlungsumfang abhängig.

Während Botulinumtoxin (Botox) in der plastisch-ästhetischen Medizin vornehmlich zur Bekämpfung von Mimikfältchen (also Fältchen, die mit der Mimikmuskulatur in Verbindung stehen) in den Bereichen von Stirn und Augen zur Anwendung kommt, dient ein Einsatz von Fillern (wie etwa die biokompatible Hyaluronsäure) vor allem der Unterfütterung permanenter Hautfalten wie Marionettenfalten (unterhalb der Mundwinkel) oder Nasolabialfalten (zwischen Nase und Mundwinkeln). Eine langfristig wirksame Faltenminderung mithilfe von Eigenfett (das Ihnen zuvor an geeigneten Körperbereichen entnommen wurde) kann sich vor allem bei sehr stark ausgeprägten Hautfalten als medizinisch sinnvoll darstellen.

Da jede Faltenbehandlung eine individuell strukturierte Maßnahme darstellt, erfolgt auch die Entscheidung für eine passende Methode immer im Rahmen eines Gespräches zwischen Ihnen und Dr. Kuschnir.

Behandlungsumfang

Alle Methoden der Faltenunterspritzung erfolgen im Rahmen eines ambulanten Eingriffes und erfordern somit keine sich anschließende medizinische Überwachung. Somit ist es Ihnen unmittelbar nach der Behandlung möglich, die Klinik zu verlassen.

Während eine Unterspritzung ohne notwendige Narkose erfolgen kann, ist eine lokale oder oberflächliche Betäubung durchaus möglich. Die Entscheidung für oder gegen eine etwaige betäubende Maßnahme orientiert sich unter anderem an Ihrem Wunsch sowie am Umfang eines geplanten Eingriffes.

Im Rahmen einer Faltenbehandlung durch Botox oder Füllmaterialien müssen Sie im Regelfall nicht mit einer anschließenden Beeinträchtigung Ihrer Gesellschaftsfähigkeit rechnen – meist ist es den Patientinnen und Patienten möglich, bereits am Folgetag eines Eingriffes wieder ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen nachzukommen (eine mehrtägige Ausnahme sollte hier allerdings das Treiben von Sport darstellen).

Faltenunterspritzung in der Esthetic Klinik am Kurfürstendamm

Kosten Faltenunterspritzung

Die Faltenuntespritzung in unserer Klinik kostet inklusive Materialkosten ab 400 Euro netto.

Finanzierung Ihrer Faltenunterspritzung

Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten Ihrer Faltenunterspritzung finden Sie unter Finanzierung.

Kontakt

Für ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Thema Faltenbehandlung in Berlin kontaktieren Sie gerne telefonisch 030 223 758 92 oder über unser Kontaktformular.

Nachsorge

Im Anschluss an eine Faltenunterspritzung sind im Regelfall keine nachsorgenden Schritte notwendig. Um das Behandlungsergebnis nicht zu gefährden, empfehlen sich aber ein mehrtägiges Schonen des behandelten Hautbereiches sowie das Meiden starker körperlicher Beanspruchung und ausgeprägter Sonneneinstrahlung.

Video über die Faltenbehandlung – Dr. Harald Kuschnir klärt über das Thema auf:

Häufig gestellte Fragen zur Faltenbehandlung / Faltenunterspritzung:

Wie lange hält der Erfolg einer Faltenunterspritzung in unserer Klinik an?

Eine Faltenkorrektur mithilfe von Eigenfett zeigt im Regelfall einen langfristigen Effekt von mehreren Jahren. Im Einzelfall kann hier einige Monate nach dem Eingriff eine Nachkorrektur sinnvoll sein. Die nicht permanenten Behandlungsergebnisse durch Botox (ca. 3 – 6 Monate) und den Filler Hyaluronsäure (ca. 5 – 8 Monate) sind durch jeweilige Folgebehandlungen aufzufrischen.

Ist der Einsatz von Botox gefährlich?

Das biokompatible Botulinumtoxin dient der Faltenunterspritzung lediglich in stark verdünnter und wohldosierter Form. Somit bringt die Anwendung des durch Bakterien produzierten Eiweißes keine gesundheitliche Gefährdung mit sich.

Beeinträchtigt eine Faltenunterspritzung meinen natürlichen Gesichtsausdruck?

Zu den Behandlungszielen einer durch Dr. Kuschnir durchgeführten Faltenkorrektur zählt es stets, Ihrem naturgegebenen Gesichtsausdruck wieder zu mehr Frische und Jugendlichkeit zu verhelfen. Dieses Ziel wird mithilfe einer fachgerecht dosierten und platzierten Hautunterspritzung erreicht – ein häufig befürchtetes maskenhaftes Erscheinungsbild Ihres Gesichts bleibt dabei aus.

Ist der Eingriff mit Risiken verbunden?

Die Faltenunterspritzung mit Botox, Füllmaterialien (Fillern) und Eigenfett stellt bei fachkundiger Durchführung eine risikoarme Maßnahme dar. Da unter Einsatz von Eigenfett und des Fillers Hyaluronsäure keine synthetischen Substanzen in die Haut eingebracht werden, ist nicht mit Unverträglichkeits- oder Abstoßungsreaktionen zu rechnen.

Stellen sich nach der Behandlung Beschwerden ein?

Meist verläuft die Folgezeit einer Faltenunterspritzung beschwerdefrei bzw. beschwerdearm. Gelegentlich treten nach der Maßnahme Schwellungen, Juckreiz oder leichte Blutergüsse im behandelten Gesichtsbereich auf, die allerdings innerhalb weniger Tage wieder abklingen.