Vampire Lift (Eigenbluttherapie / PRP-Therapie) – Schonende Faltenbehandlung

Behandlungsdauer 60 Minuten
Anwendungsbereiche Gesicht / Hals
Nachbehandlung evtl. kurzzeitiges Kühlen
Gesellschaftsfähig spätestens nach 24 Stunden
Kosten ab 400 Euro
Finanzierung möglich

Ihr Experte für Vampire Lift

Ihr Experte für Vampire Lift
Dr. med. Harald Kuschnir

Sie möchten Ihre Gesichtskonturen und Ihren Teint auf schonende Weise verschönern lassen? Sie wünschen sich eine Korrektur kleiner Hautfältchen, ohne sich einer Operation unterziehen zu müssen? Dann kann sich für Sie das innovative Vampire Lift – eine minimalinvasive Eigenblutbehandlung – eignen.

Vampire Lift, eine neue Anti-Aging-Behandlungsmethode: Wie funktioniert Sie und welche Vorteile hat sie?

Was ist das Vampire Lift?

Das Vampire Lift (auch als PRP-Therapie bzw. Platelet-Rich-Plasma-Therapie bezeichnet) ist ein junges Verfahren zur schonenden Hautverjüngung im Gesicht, am Hals und Dekolleté. Die Behandlungsmethode wurde in den USA entwickelt und fand hier besonders bei prominenten Schauspielerinnen und Sängerinnen raschen Anklang. Als „Vampire Lift“ wird das Verfahren bezeichnet, weil dem Patienten im Behandlungsvorfeld eine geringe Menge (ca. 20 ml) an Eigenblut entnommen wird. Aus diesem Eigenblut gewinnen wir blutplättchenreiches Plasma („Platelet-Rich-Plasma“), das in die zu regenerierenden Hautareale injiziert wird. Das Blutplasma sorgt dank enthaltener Wachstumsfaktoren nicht nur für eine Gewebsregeneration sondern fördert auch die Bildung neuer Zellen.

Der Behandlungsverlauf

Vor einem Vampire Lift führt Dr. med. Harald Kuschnir mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch. Hier erhalten Sie umfassende Informationen zur Behandlung und Antworten auf Ihre individuellen Fragen. Das für die Behandlung benötigte Eigenblut gewinnen wir aus einer geeigneten Vene. Das aufbereitete Blutplasma gelangt über feine Nadeln und durch spezielle Techniken in Ihr Unterhautgewebe. Je nach Behandlungsziel wird das Plasma ein- oder mehrschichtig injiziert. Im Regelfall verläuft die PRP-Therapie schmerzarm. Sind Sie schmerzempfindlich und/oder erfolgt der Eingriff an besonders sensiblen Körperpartien, sorgen wir mithilfe eines vorbereitenden Kühlens der Haut oder mit lokal aufzutragenden Betäubungscremes für einen weitgehend schmerzfreien Behandlungsverlauf.

Das Vampire Lift dauert pro Behandlungseinheit etwa 20 Minuten und ist somit vergleichsweise wenig zeitaufwendig. Je nach gewünschtem Behandlungsumfang und individuellem Ansprechen auf die Maßnahme erstreckt sich ein Vampire Lift über 1 bis 4 aufeinanderfolgende Behandlungseinheiten im Abstand von jeweils 3 bis 4 Wochen.

Häufig zeigen sich die optischen Behandlungserfolge bereits wenige Tage nach dem Vampire Lift. Da durch das Verfahren die Neubildung von Zellen angeregt wird, profitieren Sie meist längerfristig von der Therapie. Die optischen Effekte des Vampire Lifts bleiben bis zu mehreren Jahren bestehen.

Vorzüge des Vampire Lifts

Bei einer Entscheidung für das Vampire Lift müssen Sie mit keinerlei Nebenwirkungen rechnen. Denn für die Behandlung kommt ausschließlich körpereigenes Füllmaterial (Blutplasma) zum Einsatz. Allergien und Unverträglichkeitsreaktionen können somit annähernd ausgeschlossen werden. Unangenehme Nachwirkungen der Behandlung können sich maximal durch leichte Schwellungen in den Injektionsbereichen ausdrücken. Entsprechende Symptome bilden sich aber innerhalb weniger Tage selbstständig wieder zurück. Da das Vampire Lift keine Hautschnitte erfordert, hinterlässt das Verfahren keinerlei Narbengewebe. Die im Blutplasma enthaltenen Wachstumsfaktoren sorgen für einen nachhaltigen Behandlungserfolg. Im Behandlungsanschluss müssen Sie keine Ausfallzeiten einplanen.

Kosten Vampire Lift

Das Vampire Lift kostet ab 400 Euro netto.

Finanzierung Ihrer Eigenbluttherapie

Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten Ihrer Behandlung finden Sie unter Finanzierung.

Kontakt zu unserer Klinik

Für ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Thema Vampire Lift bzw. PRP- / Eigenbluttherapie kontaktieren Sie uns gerne hier: Kontakt.